Geflieste Duschflächen sind bei fachgerechter Ausführung genau so haltbar und pflegeleicht wie eine Stahlduschtasse. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Fugen der gefliesten Duschfläche nicht mit einem kalkhaltigen Fugenmaterial ausgefugt werden. Hier ist die Epoxidharzfuge die bessere Lösung. Bei kalkhaltigen Fugen wird durch Einsatz von Kalklösern , die bei der Armaturenreinigung oftmals eingesetzt werden (Antikalk oder Zitronensäure), der Kalkanteil aus der Fuge gelöst. Die Fuge ist nicht mehr alkalisch und begründet dadurch den Schimmelbefall. Bei einer Epoxidharzfuge besteht das Fugenmaterial aus einem Kunststoff. Die Fuge ist sehr widerstandsfähig und leicht rein zu halten.